Weitere slowakische Nationalspielerin für Aachens „Ladies in Black“

von Ladies in Black - PTSV AACHEN

Tatiana Crkonova ist der nächste Neuzugang des PTSV Aachen für die kommende Saison in der Volleyball-Bundesliga der Damen.

Die 1,89 Meter große Diagonalspielerin (somit Nachfolgerin der nach Wiesbaden gewechselten Karine Muijlwijk) ist laut Ralph Kranzhoff, er ist verantwortlich für diesen starken Transfer, eine starke Spielerin: „Tatiana bringt viel Druck nach vorn und sorgt für mächtig Wirbel im Angriff.“ Sie kommt vom slowakischen Verein Doprastav BRATISLAVA, womit sie 2009 und 2012 die Meisterschaft feiern konnte, einmal Vizemeister (2013), 4-mal Pokalsieger (2008, 2009, 2011 und 2012) und 2008 auch Gewinner des „Czech/Slowak-Cup“ wurde. Die 21-jährige passt in das neue Konzept des Bundesligisten (Sportdirektor Reinhard Strauch: „Jung, groß und hungrig“) ist 30-fache Nationalspielerin ihres Landes Slowakei und war sehr auskunftsfreudig bei den Fragen zu ihrem Wechsel zum PTSV Aachen:  „Letzte Saison habe ich die Entscheidung getroffen, Bratislava zu verlassen und im Ausland zu spielen.  Da ich mich weiterentwickeln und meine Spielstärke verbessern möchte, wollte ich nun den "Big Volleyball" spielen, welcher die deutsche Bundesliga mir bietet. Ich freue mich auf der einen Seite sehr und bin aufgeregt, diesen neuen Weg zu gehen, habe jedoch auch ein wenig Angst davor, weil es ein sehr großer neuer Schritt in meinem Leben ist,  im Ausland zu spielen - an einem mir bisher unbekannten Ort.  Ich denke, dass einer meiner Vorteile ist, dass ich meinen Trainer sehr gut kenne, so wird es leichter für mich. Ich „arbeite“ mit Marek Rojko sei mehr als 5 Jahren zusammen und ich weiß genau, was mich bei ihm erwartet.“ Ihr neuer/alter Trainer, der nächste Woche in Aachen ankommen wird, hatte Crkonova - genau wie Neu-Libera Valachova - als Neuzugänge empfohlen, er kennt beide sehr gut und weiß, was sie können. Auf ihre Ziele in Deutschlands Eliteliga und bei den ‚Ladies in Black’ angesprochen, antwortet Tatiana Crkonova: „Die kommenden Jahre möchte ich dem Team helfen, die bestmöglichen Ergebnisse zu erreichen. Ich würde auf jeden Fall gerne in Deutschland bleiben für ein paar Jahre, weil ich glaube, dass ich dort viel lernen kann. Ich bin von den besten Spielerinnen umgeben und kann mich mit besten Bedingungen weiter entwickeln. Ich habe mich bereits über Aachen informiert und alles, was ich gefunden habe, macht auf mich einen sehr netten Eindruck.“  

Fakten:
Name:                Tatiana Crkonova
Position:            Diagonalspielerin
Nationalität:       slowakisch
Größe:               189 cm 
geb. am              7. Januar 1992
letzter Verein:    VK Doprastav BRATISLAVA - SLK
davor:                VK OA Povazska Bystriza - SLK
Besonderes:        Nationalspielerin Slowakei

Zurück